Fußreflexzonenmassage

Störungen ausfindig machen, Beschwerden behandeln, chronische Schmerzen lindern und tiefe Entspannung erreichen

Unsere Füße halten uns nicht nur auf den Beinen und ermöglichen unser Fortkommen, sondern sie sind auch ein Spiegel unseres gesamten Körpers.
Der Finder der Fußreflexzonenmassage war Dr. William H. Fitzgerald, ein Arzt aus den USA.

Es handelt sich  hierbei um die Erfahrung, dass Einwirkungen auf einen Teil des Körpers sich immer nach bestimmten Regeln auf andere Teile des Körpers auswirken.

Dieses Wissen ist so alt wie die Menschheit. Sie geht auf die indianische Volksmedizin und auf Aspekte der chinesischen Akupressur- und Akupunkturlehre zurück.

Das Gesamtbild des Köpers spiegelt sich auf der Fläche der Fußsohlen wider.

Durch die Massage bestimmter Punkte am Fuß wird auf die entsprechenden inneren Organe eingewirkt.

Die Therapie ist besonders hilfreich bei folgenden Erkrankungen:

  • Akute und chronische Erkrankungen des Bewegungsapparates
  • Atemfunktionsstörungen (z.B. Asthma)
  • Störungen im Urogenitaltrakt
  • des Verdauungstraktes
  • Kopfschmerzen
  • Zur Anregung von Entgiftungsprozessen und des Stoffwechsels

 
Gott segne jeden Schritt, den ich mache und segne den Grund unter meinen Füßen.
Irischer Segen